Grindelwald, jetzt erst recht! > Bauvorhaben-Archiv > V-Projekt

V-Projekt

Nach monatelangem Verhandeln wird am 19.12.12012 die Einstellung des Y-Projekts bekannt gegeben. Anstelle des Y setzt man aufs V-Projekt wobei der rechte Ast des V die Realisierung des ursprünglichen Ersatzes der Gondelbahn Grindelwald'Grund-Männlichen umfasst. Der linke Ast Eiger-Express reicht bis zur Station Eigergletscher. Im Grund entstand ein Terminal für beide Gondelbahnen mit direktem Anschluss an die neue BOB-Station unterhalb der Rothenegg, ein grosses Parkhaus und Shops. Weiter entstand eine Grossküche, welche die Gastrobetriebe der JB versorgt. Die WAB bleibt erhalten und garantiert die Überfahrtsrechte des Eiger-Express.

Dank dem neuen Parkhaus sollte es auch an Spitzentagen kein Verkehrschaos mehr geben.


Spinnt man den Faden etwas weiter in die Zukunft könnte der Eiger-Express um eine weitere 3S-Bahn mit einem Masten erweitert werden und man wäre wenige Fahrminuten später auf dem Joch. Grund-Jungfraujoch in 25 Minuten? Im Windschatten des Mönchs wäre das für eine 3-Seil-Bahn kein Problem.