Grindelwald for excellence > Report Bauvorhaben > Eigernordwand-Express

Eigernordwand-Express


[Bilder vom ersten sonnigen Betriebstag 13.12.2009]

Mitte Dezember 2009 wird die 6-er Sesselbahn mit orangen Hauben direkt ab Talstation Arvengarten zur Bergstation an der Eigernordwand führen. Damit wird das Wintersport-Karrussel Kleine Scheidegg komplett. Anfang September wurden mit dem Kamov-Helikopter die Masten gesetzt.

Lesen Sie dazu den Artikel im Echo von Grindelwald

Klick zum Vergrössern



Im Arvengarten entsteht neben der Hongeggbahn die Talstation der neuen Eigernordwand-Sesselbahn. Zudem werden die Wintersportler von der verbesserten Einfahrt profitieren. Die Brücke wurde massiv verbreitert und das Terrain ausgeebnet. (siehe Bagger)

 
Ein neues Bild im Arvengarten


ungefähr in diesem Look präsentieren sich die leuchtend orangen Hauben

Klick zum Vergrössern

Auf der Vergrösserung (aufs Bild klicken) sieht man die Talstation und die Masten der neuen Sesselbahn. Das Seil fehlt noch.
Stand: 5.09.2009

[Bilder vom ersten sonnigen Betriebstag 13.12.2009]