Grindelwald for excellence


Willkommen auf der privaten und unabhängigen Plattform von Manfred Braun zur touristischen Entwicklung von Grindelwald und der Jungfrau Region.



10-Tagesprognose: Temperatur - Niederschlag    Schnee- + Lawinenbulletin
Bahnen + Schnee-Prognose
für die Jungfrauregion 

Nach dem ersten tollen Winterwochenende herrscht von Dienstag bis Samstag eine leichte Föhnphase. Hoffentlich bleibt genügend Schnee bis ab Montag wieder viel Nachschub kommt.

Nur noch bis zum 15. Dezember: das neue Wintersaison-Abo für Fr. 666.00. https://top4.ski/
Bis 15. Dezember zahlen Erwachsene nur CHF 666.00 für 666 km in 4 Gebieten.


Weitere Visualisierungen der V-Bahn - Link Jungfrauzeitung

Link zu weiteren Visualisierungen der V-Bahn


Super Halbjahresergebnis und V-Bahn News der JB

Dank der Einigung mit von Almen kommt das Projekt V-Bahn einen wichtigen Schritt weiter. Noch ist die Baubewilligung nicht da, aber näher als je. Das BAV wird hoffentlich den Betrieb der GGM bis Saisonende 18/19 bewilligen. Kessler's Preis ist aber hoch: Snowpenair weg, Tipi weg, Valser-Zelt (Gisela) weg. Positiv formuliert nennt man das die Entrümpelung der Kl. Scheidegg. Die Hotellerie in beiden Tälern wird den fehlenden Übernachtungen im April noch nachtrauern. Anderseits gibt es Urs Kessler die Möglichkeit mit neuen Ideen ohne Balast durchzustarten. Snowpenair-Fans dürften den Killer "ihres" Festivals" in von Almen sehen. Weitere Details in der BZ.

top4.ski

Wir empfehlen allen den Kauf des 666-Wintersaison-Abos. Das attraktive Angebot gilt noch bis 15. Dezember und ist erhältlich an den Schaltern der JB. Das Wintersaison-Abo ist gültig in den 4 grössten BEO-Regionen und kostet für Erwachsene (ohne Versicherung) CHF 666.00. (der Preis gilt für alle, also für Einheimische und Auswärtige). Wir haben bereits zugeschlagen:

Im Vergleich zu den anderen 3 Destinationen ist das Gebiet der Jungfrauregion das mit Abstand beste, weil dort viele ÖV-Linien und die Bewilligung zur Benutzung für Berufs- und Schulfahrten dabei sind. Da könnten Hasliberg, Adelboden-Lenk und Saanenland noch zulegen. Um keine Angebotslücke entstehen lassen wäre es toll für den Sommer ein Anschlussabo im Sinne des bisherigen Sommerabos der Jungfraubahnen zum Killerpreis von CHF 333.00 kaufen zu können. Ein gutes Beispiel ist Gstaad, wo man die Wintersaison mit dem Sommerpass für lediglich Fr. 100.00 erweitern kann.

Vergleicht man mit welchen Marketinganstrengungen so ein Saisonpass in Saas-Fee lanciert wurde, dann findet sich davon auf der Website der Jungfraubahnen noch überhaupt gar nichts (oder dann sehr gut versteckt) obwohl der Verkauf seit Wochen läuft. Für alle die dort vergeblich gesucht haben hier der Link: https://top4.ski/ 

 
SRF 1 - TV-Doku u.a. zum Thema "V-Bahn-Projekt"




In ganz Grindelwald rutschen die Grundstücke ?


Mit einem Schreiben informierte die Gemeinde Grindelwald die Immobilien-Besitzer über eine Aenderung, damit in Zukunft die Grundstücksgrenzen im Situationsplan die Rutschungen berücksichtigen. Dafür erhalten alle Grundbucheinträge der Gemeinde Grindelwald einen sinngemässen Eintrag dass sich die Liegenschaft in einem Rutschgebiet befinde. Dagegen gingen gemäss BZ gegen 900 Einsprachen ein und die Gemeinde wird diesen Vorbehalt nochmals mit dem Kanton besprechen. Zum Artikel in der Jungfrauzeitung



Hier der Link zum Geoportal des Kantons Bern: http://www.map.apps.be.ch/pub/

Vorgehen: "Naturgefahrenkarten" auswählen, Suchen, Grundstücke, Legende


SRF Schweiz aktuell 09.01.2017 - unser Chalet Kasimir im Hintergrund ganz prominent







Holen Sie sich hier die Version 2.0 meines Leserkommentars mit zusätzlichen Grafiken.
Geschätzte Kosten der 12 Massnahmen: 15 - 20 Mio CHF
Abbildung des Hiendertelti (by GoogleErde)


INNOVATIONSFAHRPLAN JUNGFRAU-REGION





Follow griwadotcom on Twitter

Ein Feedback, neue Ideen oder einfach wer sich dazu äussern möchte, sei herzlich dazu einladen. Nun sind Sie an der Reihe:

Für ein Feedback benützen Sie bitte das Mailformular.                     419

Zugriffsstatistik:
Spitzentag           3'117 Besucher
Spitzenmonat     22'859 Besucher